IhrGeldRatgeber.de

Informationen zum Thema Geld

Rubriken

Spartipp 2 - Hier ein Sparkonto, dort ein Sparkonto
Eine der besten Methoden, um Geld zu sparen, ist es, das Geld aus dem Blick zu verlieren. Hierzu eignen sich Sparkonten sehr gut.
Die meisten Haushalte führen nur bei einer einzigen Bank ein Konto. Am Ort sind meist mehrere vertreten, online können Sie mittlerweile eine große Zahl Banken erreichen und auch online Konten eröffnen. Konten, die Sie bei anderen Banken als Ihrer Hausbank führen, sind automatisch weniger in Ihrem Blickfeld.

Eröffenen Sie bei anderen Banken mehrere Sparkonten, vielleicht 3 oder 4, wenn Sie mögen aber auch mehr. Achten Sie darauf, daß Sie auf diese Konten Geld überweisen können. Meist ist dies heute der Fall, denn Sparkonten kommen ja nicht mehr als Sparbücher daher, sondern bestehen auch nur noch aus einem Plastikkärtchen, häufig ist auch der Online-Zugriff möglich.
Richten Sie nun für diese Konten Daueraufträge ein, die zu Monatsbeginn, wenn Sie Ihr Gehalt erhalten haben, ausgeführt werden. Nehmen Sie kleine Beträge wie z.B. 3,56 Euro, 7,77 Euro oder 11,42 Euro. Drei oder vier solch kleine Überweisungen spüren Sie direkt nach Gehaltseingang kaum und nach wenigen Monaten fallen Ihnen diese Überweisungen wahrscheinlich kaum noch auf. Deponieren Sie die Kontounterlagen dieser Sparkonten im hintersten Winkel Ihres Schreibtisches, so daß Sie diese möglichst nicht mehr zu Gesicht bekommen.

Was ist das Ergebnis? Nach drei, vier oder fünf Jahren werden sich auf diesen Konten, trotz der geringfügigen monatlichen Überweisung, jeweils einige hundert Euro angesammelt haben. Die Versuchung, auf dieses Geld zuzugreifen ist dabei relativ gering, da die Konten bei anderen Banken geführt werden und die Guthaben zunächst auch zu gering sind, um eine Abhebung zu rechtfertigen.
Auf einige Jahre gesehen haben sich so aber auf allen Konten insgesamt dann doch vielleicht zwei- oder dreitausend Euro angesammelt. Plötzlich haben Sie einen nennenswerten Betrag, den Sie entweder für eine größere Anschaffung nutzen können oder vielleicht auch auf andere Weise längerfristig anlegen wollen.

Copyrigth 2011 - 2018 www.IhrGeldRatgeber.de

Impressum      Datenschutz